best-pflege24 - Wir sind für Sie da!

+49 (0)761 21 44 14 88
Montag-Freitag: 9 bis 17 Uhr

Kosten

Die Monatskosten Ihrer Betreuungskraft

Alle genannten Preise sind unabhängig vom Pflegegrad der zu betreuenden Person. Sie richten sich nach:

  • den Anforderungen der Betreuungssituation
  • den Sprachkenntnissen der Betreuungskraft
  • den Qualifikationen der Betreuungskraft

Kosten für z.B. eine Reisebegleitung und/oder weitere gewünschte Zusatzleistungen sind ggf. nicht im vereinbarten Gesamtpreis enthalten und können bei Bedarf gesondert vereinbart werden.
Gesetzliche Feiertage erfordern einen Zuschlag, der nicht in den Preisen enthalten ist. Der jeweilige Zuschlag beträgt in der Regel einen doppelten Tagessatz.

Unsere Preise enthalten sämtliche Sozialabgaben, Versicherungen und Steuern. Die Fahrtkosten entstehen aus dem Bustransfer nach und von Deutschland, und sind im Preis inbegriffen.

Kostenübersicht bei freier Kost & Logis

Qualifikation
geringe Deutschkenntnissevon 2.150,- bis 2.250,- €/ Monat
mittlere Deutschkenntnissevon 2.300,- bis 2.450,- €/ Monat
gute Deutschkenntnissevon 2.400,- bis 2.500,- €/ Monat
sehr gute Deutschkenntnissevon 2.500,- bis 2.700,- €/ Monat
Die Standard-Betreuung
geringe Deutschkenntnisse und ErfahrungenFestpreis von 1.990,- €/ Monat
Betreuung weiterer Person im Haushalt
Person ohne Pflegebedarfzuzüglich 100,- € bis 200,- €/ Monat
Person mit Pflegebedarfzuzüglich 200,- € bis 400,- €/ Monat
Kosten pro 12 laufende Kalendermonate
Kosten für Beratung und Vermittlung190,- € zzgl. MwSt.

Feststellung der Pflegebedürftigkeit

Leistungen der Pflegeversicherung müssen beantragt werden. Dies kann der Pflegebedürftige selbst, ein Bevollmächtigter oder ein gesetzlicher Vertreter erledigen.

Der sog. „Antrag auf Pflegeleistungen“ kann formlos, auch per Telefon bei der Pflegekasse Pflegebedürftige gestellt werden. Die Pflegekasse sendet darauf zwei Antragsformulare:. Eines auf Pflegeleistungen und eines auf Rentenbeitragszahlung für eine ehrenamtliche Pflegeperson. Die Leistungen werden ab dem Zeitpunkt der Antragstellung gewährt. Einsenden der Formulare nicht vergessen.

Wir sind gerne bei der Erledigung dieser Aufgabe behilflich.

Seite der Bundesregierung mit allen Leistungen aus dem „Pflegestärkungsgesetz„.

Sachleistungen

Die häuslichen Pflege hat für die Pflegeversicherung eindeutig Vorrang vor stationärer Betreuung. Deshalb gehört die Unterstützung pflegender Angehöriger durch professionelle Pflegekräfte zur Maxime der Pflegekassen. Die Leistungen der ambulanten Dienste  werden dabei als Sachleistung bezeichnet. Diese ermöglichen dem/der Pflegebedürftigen, trotz ständigen Hilfebedarfs weiter in seiner/ihrer Wohnung leben zu können.

Pflegegeld

Pflegebedürftigen Personen haben die Wahl zwischen Sachleistungen von Fachkräften oder Pflegegeld. Das Pflegegeld kann der/die Pflegebedürftige an pflegende Personen (z.B. Angehörige) oder eine 24 Stundenbetreuung weitergeben.

Ihr finanzieller Anspruch

Der medizinische Dienst legt den Schweregrad der Pflegebedürftigkeit des Pflegebedürftigen fest.  In den jeweiligen Tabellen sehen sie, welche Leistungen in Anspruch genommen werden können, und wie hoch der verbleibende Eigenanteil ist.

monatliche Kosten einer Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen¹ab 2.300,- €
Fahrtkosten für An- und Abreise²inklusive
Pflegegeldleistungen gemäß Pflegegrad0,- €
Leistungen der Verhinderungspflege (bis 2.418,- €/Jahr)³0,- €
Mögliche Steuererleichterung⁴-333,33 €
verbleibender Eigenanteil pro Monat ab1.966,67 €
monatliche Kosten einer Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen¹ab 2.300,- €
Fahrtkosten für An- und Abreise²inklusive
Pflegegeldleistungen gemäß Pflegegrad0,- €
Leistungen der Verhinderungspflege (bis 2.418,- €/Jahr)³0,- €
Mögliche Steuererleichterung⁴-333,33 €
verbleibender Eigenanteil pro Monat ab1.966,67 €
monatliche Kosten einer Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen¹ab 2.300,- €
Fahrtkosten für An- und Abreise²inklusive
Pflegegeldleistungen gemäß Pflegegrad-316,00 €
Leistungen der Verhinderungspflege (bis 2.418,- €/Jahr)³-201,50 €
Mögliche Steuererleichterung⁴-333,33 €
verbleibender Eigenanteil pro Monat ab1.449,17 €

 

monatliche Kosten einer Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen¹ab 2.300,- €
Fahrtkosten für An- und Abreise²inklusive
Pflegegeldleistungen gemäß Pflegegrad-545,00 €
Leistungen der Verhinderungspflege (bis 2.418,- €/Jahr)³-201,50 €
Mögliche Steuererleichterung⁴-333,33 €
verbleibender Eigenanteil pro Monat ab1.220,17 €
monatliche Kosten einer Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen¹ab 2.300,- €
Fahrtkosten für An- und Abreise²inklusive
Pflegegeldleistungen gemäß Pflegegrad-728,00 €
Leistungen der Verhinderungspflege (bis 2.418,- €/Jahr)³-201,50 €
Mögliche Steuererleichterung⁴-333,33 €
verbleibender Eigenanteil pro Monat ab1.037,17 €
monatliche Kosten einer Betreuungskraft mit befriedigenden Deutschkenntnissen¹ab 2.300,- €
Fahrtkosten für An- und Abreise²inklusive
Pflegegeldleistungen gemäß Pflegegrad-901,00 €
Leistungen der Verhinderungspflege (bis 2.418,- €/Jahr)³-201,50 €
Mögliche Steuererleichterung⁴-333,33 €
verbleibender Eigenanteil pro Monat ab864,17 €

Kombination von Sach- und Geldleistungen

Das Pflegegeld kann mit Sachleistungen kombiniert werden. Die Pflegebedürftigen können so die Hilfe den individuellen Bedürfnissen anpassen..

Wird die Unterstützung professioneller Pflegekräfte benötigt? Was kann/muss die Familie und/oder die 24 Stundenpflege abdecken? Für die Beantwortung dieser Fragen zur Auswahl einer möglichen/notwendigen Kombination von Sachleitungen und Pflegegeld stehen wir Ihnen gerne zur Seite..